Inhalt

Veranstaltungen

Workshop: Wir bauen ein Papiertheater - Klein, aber fein!
Donnerstag, 30. Juni, 15 bis 18 Uhr im Kunsthaus Leer mit Ahlrich van Ohlen

Für Schüler:innen von 9 bis 12 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

In diesem Workshop entsteht aus verschiedenen Papieren und einigen wenigen anderen Materialien ein komplettes Papiertheater im Kleinformat: 21 x 15 cm.

Ihr kennt eine kleine Geschichte oder denkt Euch selber eine aus. Dazu gestaltet Ihr einen Hintergrund, wo die Geschichte spielt, dann Figuren, die in dem Stück mitwirken. Ihr montiert alles ... und los geht es mit dem Theater spielen.

Und falls Ihr Euren Großeltern, Eltern oder Freundinnen zu einem Fest, einer besonderen Gelegenheit oder einfach nur so eine Freude machen wollt: steckt das kleine Papiertheater in einen Umschlag und verschickt es mit der Post!

Anmeldung zum Workshop unter: info@kunsthaus-leer.de

Workshop: Kleine Künstlerbücher herstellen
Sonntag, 3. Juli, 11 bis 14 Uhr im Evenburgpark mit Ahlrich van Ohlen

Für Schüler:innen ab 9 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Bücher kaufen können wir alle – aber Bücher selber machen? Natürlich! Und das in kurzer Zeit. In diesem Workshop zeigen wir Euch zunächst an Beispielen, wie ein Künstlerbuch aussehen kann.

Dann gestaltet Ihr Euer eigenes Buch. Es entsteht durch Faltung und kann zum Teil nur aus einem Blatt bestehen – und doch sehr vielfältig sein. Und vielseitig!

Anmeldung zum Workshop unter: info@kunsthaus-leer.de

Ausstellungseröffnung am 19. Juni 2022

Neue Bilder zum Jubiläum

In diesem Jahr feiert das Kunsthaus Leer sein zehnjähriges Bestehen und stellt seine neuesten Sammlungen vor, die dank Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung LeerWittmund Ende des vergangenen Jahres aufgenommen werden konnten. Mit Werken von Hartmut Bleß, Wolfgang Epple (†), Helmut Feldmann, Marikke Heinz-Hoek und Edith Pundt führt die Ausstellung in vielgestaltiger Weise die Auseinandersetzung der  Künstlerinnen und Künstler mit den Besonderheiten der Region Ostfriesland eindrucksvoll vor Augen.

Internationaler Museumstag am 15. Mai

Am Internationalen Museumstag, der dieses Jahr unter dem Motto "Museen mit Freude entdecken" steht, beteiligt sich auch das Kunsthaus Leer und öffnet seine Türen von 11 bis 17 Uhr. Es lädt ein, die Ausstellung Gerd Rokahr und die Druckgraphik der Moderne zu entdecken. Um 14 sowie um 16 Uhr findet jeweils eine Führung statt, die das künstlerische Schaffen Gerd Rokahrs im Kontext seiner Sammlung zeigt. Der Eintritt und die Teilnahme sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausstellungsrundgang am 13. April um 16 Uhr

Am Mittwoch, den 13. April, lädt Susanne Augat, Leiterin des Kunsthauses Leer, um 16 Uhr zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung Gerd Rokahr und die Druckgraphik der Moderne ein. Vorgestellt werden die Werke des ostfriesischen Künstlers sowie weitere Druckgraphiken des 20. Jahrhunderts von namhaften Künstlern und Künstlerinnen aus Gerd Rokahrs Privatsammlung. Die Teilnahme ist kostenfrei, das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich. Um Anmeldung bis zum 12. April wird gebeten.  


Ausstellungseröffnung am 20. März 2022

Gerd Rokahr und die Druckgraphik der Moderne

Die Ausstellungseröffnung fand am 20. März 2022 um 11.30 Uhr unter Anwesenheit des Künstlers statt.