Hilfsnavigation
Volltextsuche
Holzblasinstrumente
Seiteninhalt

Detailansicht

Martin Jaser
Amt für Bildung und Kultur
Stellvertretende Leitung
Am Schlosspark 23
26879 Leer (Ostfriesland)
Adresse über Google Maps »

Telefon: 0491 73740
Internet: www.ensemble-kokopelli.com
Internet: www.bremer-barockorchester.de
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen
Martin Jaser studierte bei Walther Urbach in Nürnberg, bei Ulrich Freund in Mannheim und bei Professor Marc Engelhardt in Saarbrücken. Kontrafagottunterricht erhielt er bei Frank Lehmann und bei Siegfried Nitt. Seine musikalischen Aktivitäten führten ihn bereits in viele Länder Europas, außerdem in die USA, nach Russland, Brasilien und in einige Städte Japans, wo sich seit 2008 mit dem Trio Tanabata eine Konzertreihe etablierte. Nach mehreren Jahren im Orchesterdienst am Theater Osnabrück, den Städtischen Bühnen Trier, bei der Bad Reichenhaller Philharmonie, den Heidelberger Sinfonikern und dem Mannheimer Mozartorchester und einer regen Aushilfstätigkeit, unter anderen beim Symphonieorchester des Saarländischen Rundfunks, am Staatstheater Oldenburg und bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen entschloss er sich zum Studium "Musik und Kulturmanagement" in Bremen. Heute lebt und arbeitet Martin Jaser als Kulturmanager und freischaffender Musiker in Bremen und Hamburg. Er ist außerdem für die Kreismusikschule Leer und die Akademie Hamburg als Fagottdozent tätig und wurde von der Akademie Hamburg mit der Organisation ihrer Dependance Winterhude betraut. Neben der nachhaltigen Vermittlung von Musik und Kultur an Menschen jeden Alters ist ihm die kammermusikalische Arbeit mit dem Ensemble Kokopelli ein besonderes Anliegen.

Fagott

Als Bassinstrument der Oboenfamilie deckt das Fagott den tiefen Tonbereich ab.

Anschaffungskosten: Modelle ab 3000 € aufwärts.

Anfangsalter 10-12 Jahre.

Lehrkraft

Martin Jaser

Kontakt

Martin Jaser
Amt für Bildung und Kultur
Stellvertretende Leitung
Am Schlosspark 23
26879 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen
E-Mail oder Kontaktformular
Telefon: 0491 73740Internet: www.ensemble-kokopelli.com
Internet: www.bremer-barockorchester.de