Hilfsnavigation
Volltextsuche
Material
Seiteninhalt

Detailansicht

Beata Strecker
Amt für Bildung und Kultur
Lehrkraft für elementare Musikpädagogik
Am Schlosspark
26789 Leer (Ostfriesland)
Adresse über Google Maps »

Beata Strecker studierte in Posen (Polen) an der Musik-Akademie und erwarb dort den Abschluss mit dem Titel „Magister der Künste“ (Musikpädagogin). Sie arbeitete dort an der Musikgrundschule als Klavierlehrerin, und von 1988 – 2000 an der Musik-Akademie als Dozentin.

Von 1996 bis 1999 war sie Dozentin am Pädagogischen Kollegium für Erwachsene in Lissa und danach bis 2000 Dozentin an der Berufsbildenden Hochschule in Lissa.

Als Pianistin und Dirigentin gab sie zahlreiche Konzerte. Unter anderen in Polen, Deutschland, Italien, Spanien,Frankreich, Norwegen und Griechenland. Jetzt arbeitet sie mit vielen Chören als Chorleiterin und unterrichtet freiberuflich Klavier. Außerdem ist sie in der Onkologischen Schwerpunktpraxis als Musiktherapeutin tätig.

An der Kreismusikschule Leer ist Beata Strecker seit 2016 für Elementare Musikpädagogik zuständig.

Musikalische Früherziehung

Die 'Musikalische Früherziehung' gibt 4 bis 6 jährigen Kindern die Möglichkeit, die Welt der Musik spielerisch zu entdecken.

Durch Sinnesschulung (Hören, Sehen, Fühlen) und im Umgang mit Geräuschen, Klängen und Tönen werden Grunderfahrungen gemacht, der spielerische Umgang mit Stimme und einfachen Instrumenten verfeinert die Wahrnehmung, gleichzeitig werden Konzentrationsfähigkeit und Sozialverhalten entwickelt.

Die Kinder lernen im Unterricht erste Noten und Notenwerte, singen und tanzen, spielen auf dem Glockenspiel und Orff’schen Instrumenten.

Es wird in Gruppen von acht bis zwölf Kindern einmal wöchentlich (75 Min. mit Pause) unterrichtet.

Ein Kurs dauert zwei Jahre (die ersten acht Wochen zur Probe).

Bei ausreichenden Anmeldungen finden die Kurse auch in den Außenstellen der KMS statt.

Lehrkraft


Angelika Bialas

Maike Böse (Remels)

Sibylle Michaelis

Beata Strecker